NSA Hardware-Manipulationen


Durch den NSA-Whistleblower Edward Snowden werden in 2013 Original-Dokumente bekannt, aus denen reichlich hervorgeht, wie US-Geheimdienste vor Auslieferung Computer-Hardware manipulieren, so dass die NSA später hervorragend einbrechen und leichter Daten abfließen lassen kann.

Daran sei immer wieder erinnert ...

Auf dem 30C3 hat Jacob Appelbaum das Material in seinem Vortrag "To Protect And Infect, The Militarization of the Internet" aufbereitet dargestellt. Die Papiere und Präsentationen sowie Erläuterungen dazu können weiterhin über die Leaks-Plattform Cryptome heruntergeladen werden. Der Vortrag ist auch abgetippt vorhanden.

In 2014 untermauert Glenn Greenwald die Behauptungen durch Belege hinsichtlich Manipulationen von Router und Servern des Herstellers Cisco.

Berichte